ZQ-BSK

 

Neue Zusatzqualifikation für Lehrkräfte in Berufssprachkursen

Wir freuen uns, dass wir vom BAMF die Zulassung erhalten haben, die neue Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Berufssprachkursen (nach § 18 DeuFöV Abs. 5) anbieten zu können: ZQ BSK. Diese Qualifizierung wird vom BAMF gefördert.
Aktualisierung (vgl. BAMF-Trägerrundschreiben 12.08.21): Ab dem 01.07.2022 müssen Lehrkräfte, um in den Berufssprachkursen unterrichten zu können, eine Qualifikation zur Vermittlung berufsbezogener Deutschsprachkenntnisse vorweisen. Zu diesem Zweck wurde 2020 eine neue Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Berufssprachkursen nach § 18 DeuFöV Abs. 5 entwickelt.

Alle Lehrkräfte mit einer Zulassung nach § 15 Abs. 1 oder Abs. 2 IntV und bestätigtem (geplanten) Einsatz in Berufssprachkursen können sich zur neuen Zusatzqualifizierung anmelden. Für die Anmeldung zur und Teilnahme an der ZQ braucht man keinen gesonderten Bescheid des BAMF, aber es ist wünschenswert einen Antrag auf Zulassung als BSK-Lehrkraft beim BAMF zu stellen, damit beschleunigt sich die Zulassung nach Abschluss der BSK-ZQ. Nach Absolvieren der ZQ BSK meldet die ZQ-Einrichtung das erfolgreiche Bestehen an das BAMF.

Zu erwarten sind 80 Unterrichtseinheiten, verteilt auf 8 Module und eben so viele Unterrichtseinheiten, die man in vor- und nachgelagerten Selbstlernphasen einkalkulieren sollte. Darüber hinaus steht die Erstellung eines Portfolios an.

Was Sie im Vorfeld bereits tun können:

Stellen Sie einen Antrag auf Zulassung als Lehrkraft in BSK-Kursen. Der Matrix oder auch der Liste über anerkannte Hochschulabschlüsse können Sie entnehmen, ob ggf. eine Direktzulassung in Betracht kommt  

Lassen Sie sich von Ihrem Träger den aktuellen/geplanten Einsatz in Berufssprachkursen mithilfe des Formulars bestätigen. Beschäftigen Sie sich bereits mit der obligatorischen Selbstreflexion, die eine wichtige Grundlage für Bewerbungs-, Entwicklungs- und prozessbegleitende Gespräche sein wird.  

Bitte beachten Sie auch die Informationen des BAMF zum Datenschutz

Und wenn Sie neugierig sind und bereits jetzt schon einen Blick in die abschließende Leistung werfen möchten, finden Sie hier den Link zur Portfolioerstellung.

Eine vom BAMF erstellte Liste zu häufig vorkommenden Fragen und allgemeinen Infos klären möglicherweise bereits jetzt schon auch einige Ihrer Fragen ;). Und wenn Sie die Konzeption der Zusatzqualifizierung als ganzes interessiert, finden Sie hier die Gesamtkonzeption.

Wir werden in bestimmten Berufsbildern arbeiten und dort mit ganz konkreten Sprachhandlungen. So kann man im Vorfeld sich bereits einen Beruf auswählen (bitte einen nicht akademischen und nicht den eigenen) und sich vorab schon einmal informieren, welche Sprachhandlungen wie in diesem speziellen Beruf vollzogen werden. Gut wäre es, bestehende Kontakte zu nutzen, Kontakte aufzubauen und ggf. authentisches Material zu besorgen. Wir werden damit in Präsenz und in den vor- und nachgelagerten Selbstlernphasen arbeiten. 

Es stimmt! Die ZQ ist sehr herausfordernd und bestimmt auch anstrengend. Wir können aber auch eine wirkliche Professionalisierung des eigenen Handelns, eine persönliche Bereicherung und ein schönes, respektvolles und unterhaltsames Miteinander versprechen. 

 

Termine der Zusatzqualifikation für Lehrkräfte in Berufssprachkursen - Alle Kurse 2022 finden ONLINE statt

In aller Regel finden die Module zwischen 8.30 Uhr und 16 Uhr statt (= 8 Unterrichtseinheiten). Die zweistündigen Praxiserprobungsphasen finden in der Regel nach 17 Uhr statt. 

  

  

 

Weitere Termine werden in Kürze veröffentlicht. Interessensmeldungen nehmen wir gerne schon jetzt entgegen!

Anmeldeverfahren

Bitte melden Sie sich mit allen Unterlagen per Mail bei uns an. Wir werden die Plätze nach dem Eingang der vollständigen Unterlagen bearbeiten. Folgende Unterlagen sind für die Anmeldung erforderlich:  


Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Aufgrund der großen Nachfrage können wir nur Anmeldungen verbindlich bestätigen, die vollständig eingereicht wurden.
  • Wir bearbeiten die vollständigen Anmeldungen chronologisch.
  • Die Kosten in Höhe von 840,- € werden vom BAMF übernommen, hinzu kommt bei uns eine Eigenbeteiligung von 100,- €.
  • Alle Veranstaltungen werden online über Zoom unterrichtet

Bitte melden Sie sich konkret für die Veranstaltung an, die Sie ausgewählt haben. Generelle Interessenbekundungen können wir leider nicht bearbeiten

Wir bitten Sie, uns folgende Angaben mit Ihrer Anmeldungsmail einzureicht -  so können wir dem BAMF eine fehlerfreie TeilnehmerInnenliste garantieren:
BAMF -Kennziffer
Name, Vorname, ggf. Geburtsname
Geburtsdatum
Straße
PLZ, Ort
Tel.

Wir freuen uns auf Ihre/Eure Anmeldungen!

Kontakt für Lehrkräftequalifizierungen

Tel. +49 (0)221 – 60851512

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!