LEITBILD
Wir arbeiten auf der Grundlage folgender Definition von gelungenem Lernen:

Gelungenes Lernen ist „Erwerb und Entfaltung einer (sprach­­lichen) Handlungskompetenz, die dazu beiträgt auch in neuen, bislang unbekannten Kommunikations­situationen adäquat und erfolgreich agieren zu können. Sie ist die Befähigung, die erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen im Anschluss selbstständig weiter auszubauen, zu er­weitern und zu perfektionieren.“

Lebensbegleitendes Lernen für Alltag, Beruf und gesellschaftliche Integration

Wir begreifen Sprachkompetenz als einen Grundpfeiler der Persönlichkeitsentfaltung, als wesentliches Merkmal persönlicher Bildung, als Kernstück gelingender Integration und als Baustein für beruflichen Erfolg.

Im SprachHaus treffen verschiedene Lebensentwürfe, Kulturen und Lernbiographien aufeinander. Wir nutzen diese produktive Atmosphäre, um die Fähigkeiten und Gestaltungskräfte jedes Einzelnen, der Lernenden und der Lehrenden, zur Entfaltung zu bringen. Die Überschaubarkeit der Einrichtung, die organisatorische und räumliche Nähe, die transparente Kommunikation, der enge persönliche Kontakt und die enge Vernetzung aller am Lernprozess Beteiligten machen das SprachHaus zu einem Ort der Begegnung und des Miteinanders.
Adressaten unseres Lehr- und Weiterbildungsangebots sind Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Wir betrachten es als vorrangiges Ziel unserer Arbeit, den TeilnehmerInnen unserer Integrationskurse soziale Teilhabe und Chancengleichheit zu ermöglichen und an einer Inklusion aller Bevölkerungsschichten mitzuwirken. Damit stellen wir uns der gesellschaftlichen Aufforderung zu eigenem Engagement und zur Übernahme sozialer Verantwortung.

Lebensnah, individuell und zielorientiert

Sinnvolle, lebensnahe und praxisrelevante Unterrichtsgestaltung und binnendifferenzierende Unterrichtsstrukturen fördern die Leistungsfähigkeit und den Erfolg der Lernenden. Die einzelnen Module unserer Kursangebote können flexibel zusammengeführt werden und sind Teile eines verzahnten Ganzen: dem Erwerb sprachlicher und interkultureller Kompetenz.

Wir fördern entdeckendes und induktives Lernen, bei dem abstraktes Wissen in erfahrbare und lebensnahe Kontexte gesetzt wird. So entwickeln die TeilnehmerInnen nicht nur sprachliche, sondern auch soziale, berufliche, methodische, gesellschaftlich-kulturelle und interkulturelle Kompetenzen. Die Befähigung zum selbstorganisierten Lernen und zur Selbststeuerung der Lernenden ist Ziel unserer Lehrangebote. Darauf basieren sowohl unsere Einzelsprachtrainings und Sprachkurse als auch die Integrationskurse sowie Bildungsangebote für Lehrende. Dabei integrieren wir aktuelle mediale Weiterentwicklungen in den Unterricht.

Bildung für die Bildung: Feedback, Forschung und Lehre verbinden

Mit einer konstruktiven und verbindlichen Feedback-Kultur überprüfen und verbessern wir stetig unsere Lehrmethoden und –konzepte. Unsere Lehrenden haben die Möglichkeit, sich im Rahmen von schulinternen Supervisionen Rückmeldungen über ihre Unterrichtsarbeit einzuholen, um gemeinsam an der Entwicklung des Unterrichts zu arbeiten. Darüber hinaus soll die regelmäßige Wahrnehmung von Fort- und Weiterbildungsangeboten das erreichte Qualitätsniveau absichern und steigern. Dies dient auch der Förderung der Innovativität unseres Bildungsangebotes.

Wir arbeiten mit einer Vielzahl von universitären Einrichtungen der Region zusammen, um an neuen Entwicklungen der Sprachpädagogik teilzuhaben. Studierende und DozentInnen bringen neue Erkenntnisse, Methoden und Konzepte in Kooperationsveranstaltungen oder als Lehrende in die Lehr- und Lernmethode unserer Bildungseinrichtung mit ein. Daneben profitieren wir von der Vielzahl lokaler Bildungsinstitutionen, mit denen wir einen engen Austausch pflegen.

Wir sind eine Weiterbildungseinrichtung für den Erwerb von Fremd- und Zweitsprachen - insbesondere von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache.
Angestrebt wird eine behutsame und organische Ausweitung unserer Tätigkeitsfelder, Themensetzungen und Bildungsangebote, mit denen wir uns auch direkt an Lehrende wenden.

Auch für alle neu zu erschließenden Bereiche bleibt unser Leitbild rahmenstiftend.

Lesen Sie unser ausführliches Leitbild.